Moliets-et-Maa, Regenerate Mind 6

Der 4. und letzte Tag hier am Strand

Auch heute startete der Tag wieder angenehm frisch und bewölkt.

Da es eher Flachland ist, konnten sich die gebildeten Wolken auch nie entleeren.

Es waren schöne und erholsame Tage hier. Kilometer lange Strände nach Süden und Norden abgelaufen. Viele Kilometer in der Natur verbracht.

Glasklar…

So, fertig laufen. Zeit zum baden.

Ja de EARL, de Isch recht drunter cho.

De gueti Maa macht’s ebe richtig! War Täglich da und las in seinem Buch. Respekt!

Unterhaltung und Live-Musik jeden Abend. Hier läuft immer was.

Der letzte Sonnenuntergang geniessen.

Übrigens, mein Schlafraum. Ein normales Bett mit Kissen und Decke und das im Outdoor-Zelt. Habe immer sehr gut geschlafen.

Das Surf-Outdoor-Camp von aussen. Gemütliche Einrichtung mit Chill-Lounge, Half-Pipe, Musikinstrumente, Essen und Trinken bis sicher 4:00 Uhr morgens. Jedoch Ab 23:00 Uhr herrschte: Psssst… Stimmung. Ab 22:00 Uhr durften auch keine Fahrzeuge mehr ins Camp Fahren. Securitas mit Schranke sorgte dafür. Es war alles sehr geregelt und ordentlich, was man auch gesehen und gespürt hat.

Da kam es auch vor, dass ich zum Camp laufen musste, sehr friedliche Stimmung so spät am Abend.

Schreibe einen Kommentar