Atmail Adresse bei Android einrichten

Atmail Mail-Adresse auf dem Android Handy richtig konfigurieren. Damit Ihr Mail-Acoount von Atmail auf Deinem Android richtig funktioniert. Folgen Sie schritt für schritt der Anleitung. Achte darauf welche Atmail-Nummer Deiner Mail-Adresse zugewiesen wurde. Server 01-15. Es gibt 15 Mail-Server. Für eine weitere übersicht. Klicke auf diesen Beitrag. Webmail und E-Mail. In diesem Bsp. wird der Server: atmail05 verwendet.Port: 80 Webmail:
http://atmail05.worldsoft-mail.net/mailPort: 443 Webmail-SSL:
https://atmail05.worldsoft-mail.net/mail

POP3, SMTP, IMAP-Server:
atmail05.worldsoft-mail.net

Port: 110 POP3
Port: 995 POP3-SSL

Port: 25 SMTP
Port: 587 SMTP für Swisscom-Provider
Port: 465 SMTP-SSL

Port: 143 IMAP
Port: 993 IMAP-SSL

Port: 8008 CALDAV

Step-by-Step Anleitung

In diesem Falle verwenden wir die Gmail-App von Android. Nach belieben kannst Du auch ein alternatives Mail-Program verwenden, die konfiguration bleibt die selbe. Suche die Gmail-App auf dem Smartphone und öffne sie. Wenn die App zum ersten mal gestartet wird, sollte die Startseite wie folgt aussehen: (Die Darstellung kann jeh nach Android-Version abweichen.)


Bild 01 / 02 Sollte dem NICHT so sein, klicke oben links auf die Menü-Schaltfläche > Einstellungen

Bild 03 Im nächsten Fenster, klicke auf Konto hinzufügen.

Bild 04 Eine Anzahl verschiedener Voreinstellungen erscheint, in unserem Falle von Atmail, klicke auf Sonstige/Weitere.

Bild 05 E-Mail-Adresse eintippen, klicke unten links auf Manuell Einrichten.

Bild 06 Entscheide hier, wie Du die Mail-Server konfigurieren willst. Wähle zwischen POP3 / IMAP oder Exchange.

Bild 07 Tippe das Passwort für Deine E-Mail-Adresse ein und klicke auf Weiter.

Bild 08 Nun die Einstellungen des Eingangsservers: atmail05.worldsoft-mail.net vergeben.

Bild 09 Beim klick auf Weiter, wird der Eingangsserver kurz überprüft.

Bild 10 Sollte der Server falsche sein, bekommt man diese Meldung vom Server.

Bild 10 Sollte der Benutzername oder das Passwort nicht stimmen, werden Sie aufgefordert dies erneut einzugeben.

Bild 11 Im nächsten Schritt wird der Ausgangsserver: atmail05.worldsoft-mail.net verlangt. Auch hier wird der Server überprüft.

Glückwunsch, That’s it!

Bild 12 Lege abschliessend fest, ob die Mails automatisch oder Manuell Synchronisiert werden sollen. Aktiviere oder Deaktiviere, ob du beim Eingang von Mails benachrichtigt werden möchtest.

Bild 13 Beim klicken auf Weiter wird das Konto angelegt. Beim abschliessenden Fenster muss noch der Absender-Name vergeben werden. Dies ist der Name, der vom Empfänger gesehen wird.

Bild 14 / 15 Sollten noch weitere Einstellungen angepasst werden, so klicke erneut oben links auf Menu > Einstellungen > E-Mail-Adresse. Nun können alle Einstellungen für dieses Mail-Konto eingesehen und abgeändert werden. Unten bei Ein- und Ausgangsserver kann man nun auch die Port-Nummern anpassen.

 

Bei Fragen, nicht versagen, e1de Fragen! Unten Rechts am Bildschirmrand, klicken und Fragen. Viel Spass beim schreiben und empfangen von E-Mails. Spam freie Tage wünscht e1de.com

Schreibe einen Kommentar